TOP 10 LISTE – DIE ERFOLGREICHSTEN BIERMARKEN DER WELT

  Im Grunde bilden nur eine Handvoll Marken, die nur wenigen Muttergesellschaften gehören, die überwältigende Mehrheit des international  konsumierten Bieres. Laut den von Drinks Business erhaltenen Daten von Euromonitor International waren dies die volumenstärksten Biermarken 2016

10. CORONA

Coors Light hielt scon 2015 den Platz 10. aber  aber im Jahr 2016 konnte Corona noch ein weiteres Mal zulegen.  Corona-Verkäufe sprangen um 7,92 Prozent , was  resultierend in etwas Bier 2511999259,86 Litern entspricht. Hergestellt von Grupo Modelo in Mexiko, steht  die Marke Corona in den Augen vieler Amerikaner für mexikanisches Bier. Das Unternehmen gehört dem Bierkonzern Anheuser Busch (obwohl Constellation Brands die Exportlizenz für Corona in den USA besitzt).

9. BRAHMA

Dieses brasilianische Bier kam 1988 auf den Markt und wurde 2005 von dem Konzern Anheuser-Busch aufgekauft. Brahma war auch 2015 die Nr. 9, obwohl 3,3 Prozent des Verkaufsvolumens verloren gingen. Die Marke macht den größten Teil ihres Geldes in Südamerika, obwohl der Anheuser Busch  die Marke in 15 weiteren Länder in den Vertrieb aufgenommen hat.

8. HARBIN

Die älteste und viertgrößte Brauerei Chinas steht mit einem Volumenwachstum von 3,1 Prozent seit 2015 auf Platz 8 . Ein kleiner historischer Rückblick: Harbin war die erste Brauerei, die in China Mais anstelle von Reis verwendete. Sie ist im Besitz der chinesischen Regierung und SABMiller, aber jetzt gehört es niemand anderem als Anheuser Busch. (Schon ein Muster zu sehen?)

7. HEINEKEN

Mit unserem Bier Nr. 7, Heineken, brechen wir  aus dem Anheuser Busch-Trend aus. Sie finden einen Heineken überall auf der Welt, und es ist eine der bekanntesten Biermarken. Das Heineken-Unternehmen selbst besitzt eine lange Liste von Bieren (die Heineken-Muttergesellschaft wurde zum zweitgrößten Bierunternehmen, nachdem AB InBev MillerCoors gekauft hatte), aber die grüne Flasche ist bei weitem die am meisten erkennbare, egal wo Sie sind.

6. YANJING

Yanjing, oder Beijing Beer, ist ein beliebtes chinesisches Bier, das auch im Jahr 2016 Platz 6 verteidigen konnte, obwohl das Verkaufsvolumen um fast 5 Prozent fiel. Es ist in den USA seit 2015 erhältlich, was aber nicht zu dem Verkaufserfolg beigetragen hat.  Ein aufschlussreicher Bericht von einem Benutzer auf BeerAdvocate lautet: „Ein wirklich beschissenes Bier.“

5. SKOL

Skol wurde 1964 mit dem Ziel entwickelt, eine internationale Megabiermarke zu werden. Brauereien aus Großbritannien, Kanada, Schweden und Belgien arbeiteten zusammen an dem Bier. Und während der Plan teilweise funktionierte – die Marke war auch 2015 die fünftgrößte – lief nicht alles nach den Vorstellungen der Gründer. Der Megaerfolg blieb aus. Das Bier ist überaus dünn und hat nur 2,8 Prozent Alkohol.

4. TSINGTAO

Chinas zweitgrößtes inländisches Bier (15 Prozent des chinesischen Biermarktes) nimmt mit 1,2 Milliarden verkauften Gallonen den vierten Platz im weltweiten Bierverkauf ein. Außerhalb Chinas ist es das meistverkaufte chinesische Bier in den USA. Im Vergleich zu 2015 sieht es jedoch nicht so gut aus. Das Absatzvolumen ging 2016 um 9,2 Prozent zurück und fiel damit von der zweitgrößten Biermarke auf die viertgrößte.

3. BUDWEISER

Der Großvater des preiswerten amerikanischen Lagerbieres ist die am dritthäufigsten verkaufte Biermarke der Welt. Sicher, seine Muttergesellschaft besitzt die meisten Biere auf dieser Liste, aber O.G. Budweiser definierte die amerikanischen Kehlen für einen Großteil der 1980er Jahre. Die Marke hat viel Anziehungskraft  und Cool-Faktor verloren,  Und obwohl die Marke für manche wie ein Dinosaurier aussieht, ist es nicht eingefroren: Der Absatz stieg 2016 gegenüber 2015 um 4,5 Prozent.

2. BUD LIGHT

Budweisers flotter, moderner Bruder ist die zweiterefolgreichste Biermarke der Welt. Bud Light verkaufte rund 1,24 Milliarden Gallonen Bier, während Budweiser es auf rund 1,23 Milliarden Gallonen brachte. Das könnte sich aber jederzeit wieder ändern. Das Bud  Light Volumen fiel um 3,4 Prozent im Jahr 2016.

1. SNOW

Die größte Biermarke der Welt wird fast ausschließlich in China verkauft. Was sinnvoll ist, wenn man bedenkt, dass China rund 20 Prozent der Weltbevölkerung stellt. Im Jahr 2005 war Snow noch Nr. 11 auf der Liste der meistverkauften Biere und war früher Teil von SABMiller und China Resources Enterprises, aber als SABMiller mit Anheuser Busch fusionierte, erzwangen die globalen Regulierungsbehörden einen Verkauf. Die meistverkaufte Biermarke verkauft 2,8 Billionen Gallonen Bier. Das ist mehr als genug, um ganz Manhattan mit einem halben Meter Bier zu füllen. Prost!

About the author

Related

JOIN THE DISCUSSION