MANN ALT, FRAU JUNG

Nicht erst seit Udo Jürgens oder Silvio Berlusconi wissen wir, dass es eine Reihe von jüngeren Frauen gibt, die sich zu älteren Männern hingezogen fühlt. Dort suchen sie etwas, was sie bei ihren gleichaltrigen Freunden ganz offenbar nicht finden konnten. Allerdings, einfach nur älter sein wird als Mann nicht genügen. Denn auch jüngere Frauen wollen beeindruckt werden.  Ganz besonders beeindruckt werden.
Hier sind die zehn besten Methoden, mit denen ein älterer Mann eine junge Frau beeindruckt:

 

10. DER FELS IN DER BRANDUNG
Jüngere Frauen sind zunächst erst einmal eines: Jung. Deshalb fehlt es ihnen in aller Regel an  Lebenserfahrung. Und an Orientierung, Geduld, Gelassenheit. Jüngere Frauen neigen leider dazu, wegen einer Nichtigkeit die Nerven zu verlieren.  Behalten Sie die Ruhe!  Ihr größter Vorteil als älterer Mann ist Ihre Abgeklärtheit. Zeigen Sie Ihrer jüngeren Freundin, dass die Welt nicht untergeht, nur weil ighr T-Shirt die letzte Wäsche nicht schadlos überstanden hat. Geben Sie ihr die starke Schulter, an die sie sich anlehnen kann.

 

 

9.  DER MANN IM HINTERGRUND
Die beste Methode, eine jüngere Frau wieder in die Arme eines jungen Mannes zu treiben, ist, sich in jede Kleinigkeit in ihrem Leben einzumischen. Natürlich wissen Sie vieles besser, aber fangen Sie erst gar nicht an, ihr das auch bei jeder Gelegenheit zu sagen. Sie mag ihre Erfahrung, aber sie hasst Besserwisserei.  Besonders dann, wenn die auch noch mit eifersüchtigem Kontrollwahn gepaart ist.
Sie sind ihre graue Eminenz im Hintergrund. Sie warten auf sie, geduldig und gelassen.  Das weiß sie. Und deshalb wird sie zu ihnen immer wieder zurückkehren.

 

8.  DER GELASSENE  JÄGER
Haben Sie schon einmal versucht, eine Katze einzufangen? Je schneller sie hinter ihr herlaufen, desto schneller ist die Katze verschwunden. Wie man eine Katze einfängt? Indem man wartet, bis sie von selbst zu Ihnen kommt. Ein älterer Mann, der hinter einer jüngeren Frau hinterherjagt, macht sich nicht nur lächerlich, er verliert auch an Würde und Stil. Und vor allem: Er verliert die jüngere Frau.
Eine Neunzehnjährige braucht Freiheiten. Keinen alten Vater, der jeden ihrer Schritte bewacht.

 

7.  DER GALANTE KAVALIER
Die meisten jungen Männer halten Kavaliere für trottelige Spießer und benehmen sich auch deshalb dementsprechend. selten galant oder ritterlich. Ihre jüngere Freundin wird vermutlich noch nie galant oder gar ritterlich behandelt worden sein.  Uralte Gesten der Höflichkeit, wie zum Beispiel die Tür aufhalten, in den Mantel helfen, ihr den Stuhl zurechtrücken, kennt ihre jüngere Freundin nicht. Aber wenn Sie sie ihr zeigen, werden sie ihr von Mal zu Mal besser gefallen. Und sie deutlich abheben, von Kaugummi kauenden Jungs, die noch nicht einmal die Rechnung bezahlen (können).

 

6. DER WEISE SEHER
Ein junges Pärchen schwört sich ewige Treue. Schön romantisch, aber auch schön unsinnig. Vor allem, wenn eine Frau gerade mal zwanzig ist. Das gilt auch für ihre junge Freundin. In zehn Jahren wird sie ein anderer Mensch sein als heute, andere Interessen, Wünsche, Träume haben. Und möglicherweise – ja, vielleicht sogar sehr wahrscheinlich – werden Sie dabei keine Rolle mehr spielen. Sagen Sie ihr offen, dass sie nicht daran glauben, dass Sie beide 2020 noch ein Paar sein werden.  Das nimmt von Ihnen beiden den Druck. Und es verleiht ihnen eine ganz besondere Klasse von Souveränität.

 

5. DER ZURÜCKHALTENDE GENTLEMAN
Es gibt keine jüngere Frau, die nicht irgendeine schlimme Geschichte mit einem älteren Mann erlebt oder zumindest davon gehört hat. Das Klischee vom “alten, geilen Sack” hat sich in vielen Fällen leider als zutreffend erwiesen. Deshalb heißt – zumindest zu Beginn Ihrer Bekanntschaft –  das oberste Gesetz: Zurückhaltung! Verlangen Sie nie zu viel, und schon gar nicht etwas, was Ihre jüngere Freundin ablehnt. Auch wenn sie Sie im Gespräch immer wieder anfasst oder berührt, sollten Sie sich wie ein Gentleman benehmen. Und Gentlemen tatschen nicht!

 

4.  DER COOLE PROVOKATEUR
Ihre Beziehung  sollte natürlich nicht in Galanterie und Ritterlichkeit erstarren. Denn damit allein wird man sich auf Dauer nur im Kreis drehen.  Zeigen Sie ihr ruhig, dass Sie auch sarkastisch, ironisch, bissig und auch ein bisschen gemein sein können. Ihre jüngere Freundin wird mitunter hanebüchenen Quatsch erzählen – reagieren Sie darauf dementsprechend. Provozieren Sie sie ruhig, ärgern Sie sie auch. Sie wollen ernst genommen werden?! Dann können Sie nicht der ewige Frauenversteher sein, der auf alles mit Wohlwollen und Nachsicht reagiert, ohne eine eigene Meinung zu haben. Männer ohne eigene Meinung sind langweilig. In jedem Alter!

 

3.  DER  ABWARTENDE  SPIELER
Liebe ist am Anfang immer auch ein Spiel. Möglich, dass ihre jüngere Freundin nur mit Ihnen spielt. Aber vielleicht spielen Sie ja auch mit ihr?! Ist es Ihnen wirklich ernst, eine richtige Beziehung zu Ihrer jüngeren Freundin aufzubauen? Wenn Sie nicht sicher sind, dann beschränken Sie die Zahl Ihrer Treffen auf vielleicht nur einmal die Woche. Allein schon deshalb, weil Männer, die einer Frau ohne Unterbrechung zur Verfügung stehen, schnell etwas Alltägliches und Langweiliges bekommen. Auch, wenn Sie vielleicht schon etwas älter sind, so sehr drängt die Zeit doch wohl noch nicht, oder?

 

2. DER KLUGE BOSS
Wir sind hier nicht im feministischen Seminar und können deshalb Klartext reden:  Frauen mögen Männer, die die Richtung vorgeben.  Und das gilt ganz besonders für jüngere Frauen. Wenn Sie sich von ihr die Regeln bestimmen lassen, werden Sie sie auf Dauer verlieren. Und das nicht nur, weil sie jünger ist.  Sie muss beeindruckt sein von Ihrem Wissen, von Ihrer Erfahrung – und eben auch von Ihrer Führungskraft. Das heißt natürlich nicht, dass Sie sich zum Diktator aufschwingen sollen.. Das wäre das andere Extrem.  Und auch ziemlich erfolglos.

 

1.  DER INDIVIDUELLE  TYP
Manche Männer verlieren völlig den Verstand, wenn Sie sich um eine jüngere Frau bemühen. Einer der schlimmsten Fehler: Sich zum Affen zu machen. Wenn Ihre Freunde über sie lachen, ist es meist schon zu spät. Sie sollen sich nicht in Sack und Asche kleiden, aber sich jetzt plötzlich in Jeans und Lederjacken zu zwängen, die eigentlich für Spätpubertierende designed wurden, ist lächerlich. Sie sind, wie Sie sind – und Sie sind so alt, wie Sie sind. Stehen Sie dazu. Seien Sie individuell und unverwechselbar, aber auf Ihre Art.  Versuchen Sie erst gar nicht, Filme oder Songs gut zu finden, die nicht Ihrem Geschmack entsprechen.  Zeigen Sie ihr stattdessen, was Sie tatsächlich mögen. Im Idealfall wird ihre jüngere Freundin glücklich sein, etwas ganz Neues kennengelernt zu haben.