TOP10 SCHNELLSTE AUTOS DER WELT

In Zeiten, da in Deutschland Politiker ein generelles Tempolimit von 100 Stundenkilometern fordern (und 30 km/h innerhalb geschlossener Ortschaften), tüfteln Europas Autokonstrukteure an immer schnelleren Modellen. Diese Wagen sind für Fahrer gedacht, die durch die Geschwindigkeit den besonderen Kick suchen, um so Erfahrungen am Limit zu machen. Sicherheitsbedenken, wie bei den Abgeordneten im Parlament, stehen nicht im Vordergrund. Wer will, kann ja weiter Opel fahren.
Hier sind sie schnellsten Autos des Jahres 2013 (nur Wagen mit Straßenzulassung):

 

10.  FERRARI 458 ITALIA

250 Spitze ist schnell? Ist es nicht. Um zumindest auf Platz 10 dieses Rankings zu gelangen, muss der Tacho über 300 km/h anzeigen. Um genau zu sein: 323 Stundenkilometer. Die schafft der Ferrari 458 in der Italia-Version, das Spider-Modell ist geringfügig langsamer.

 

9.  LAMBORGHINI GALLARDO LP 570-4 SUPERLEGGERA

Der Superleggera ist eine Version von Lamborghinis Gallardo-Sportwagenserie, die erstmals 2003 auf dem Autosalon in Genf der Öffentlichkeit präsentiert wurde. Das neueste Modell besitzt einen  562 PS starken Motor, kostet um die 200.000 Euro und besitzt sein ganz individuelles Tempolimit  bei 325 km/h.

 

8. CORVETTE  2013 ZR1

Noch ein paar Kilometer mehr pro Stunde bringt die Corvette ZR1 hinter sich: Erst bei 330 km/h bewegt sich die Tachonadel nicht mehr weiter vor. Das Kraftpaket (beschleunigt von 0 auf 100 in 3,4 Sekunden) gilt als der einzig wahre Sportwagen, der in den USA hergestellt wird. Kaufpreis: Rund 110.000 Dollar.

 

7. BENTLEY GT SPEED

Während der Wagen noch gar nicht auf dem Markt ist, grassiert bereits ein riesiger Hype um ihn. Aber schließlich ist es mit 610 PS auch das leistungsstärkste Modell in der Bentley-Firmengeschichte. Speziell für diesen Typ entwickelte Reifen sorgen mit dafür, dass bei einer Spitzengeschwindigkeit von  330 km/h  auch der Fahrkomfort nicht zu kurz kommt. Preis für das Vergnügen: Um die 200.000 Euro.

 

6. McLAREN MP4-12C

Den primär auf Leistung ausgerichtete MP4, dessen Spiderversion im Juli 2011 erstmals ausgeliefert wurde, zeichnet ein 616 PS starker Motor aus, der den Wagen auf bis zu 330 km/h beschleunigt. Auch wenn er damit nicht schneller als der Bentley Speed oder der ZR1 ist, bevorzugen  Kenner den unverfälscht sportlichen Eindruck des McLaren  gegenüber seinen gleich rasanten, aber “bequemeren”  Konkurrenten.

 

5. SRT VIPER GTS

Die Viper-Reihe blickt auf eine jetzt schon 20 Jahre währende Tradition, die allerdings vor einem Jahr bereits beendet schien, als Chrysler die Produktion stoppte. Allerdings nur vorübergehend, inzwischen wurde mit der GTS Launch Edition die Fertigung wieder aufgenommen. Die Tp-Geschwindigkeit des Wagens kann derzeit nur geschätzt werden, sie liegt aber bei dem 650 PS starken 8,4 Liter-Motor vermutlich bei über 330 Stundenkilometer. Auch der offizielle Preis ist noch unbekannt, er sollte sich jedoch in der Nähe von 100.000 Dollar bewegen.

 

4. FERRARI FF

Die Doppel-F im Namen steht für Ferrari Four, wobei “Four” sowohl auf vier Sitze als auch auf den Vierrad-Antrieb verweist. Mit leichtem Spott wird dieses Modell auch als “Rennwagen für die ganze Familie” bezeichnet. Der V12-Motor (konzipiert von Pininfarina) bringt  660 PS auf die Straße und sorgt für ein Spitzentempo von 335 km/h. Kostenpunkt: Über 200.000 Euro.

 

3. FERRARI F12 BERLINETTA

Der schnellste und stärkste Ferrari aller Zeiten soll für die italienische Autoschmiede eine ganz neue Ära einleiten. Am Berlinetta sollen sich auch alle kommenden V12-Modelle orientieren. Von 0 auf 100 braucht der Wagen 3,1 Sekunden – ein atemberaubender Wert. Und in der Spitze? Nicht minder atemberaubende 343 km/h. Zwar soll der Berlinetta weniger Sprit verbrauchen als seine Vorgänger, aber bei einem Kaufpreis von über 340.000 Dollar dürfte das Interessenten eher gleichgültig sein.

 

2. LAMBORGHINI AVENTADOR LP-700

Während die Fachwelt noch rätselt, ob der neueste Aventador nun ein Stoffdach haben wird oder nicht, sind zumindest ein paar technische Grunddaten an die Öffentlichkeit durchgesickert:  Ein V12-Motor mit einer Leistung von  700 PS wird in der Spitze 350 km/h erreichen. Für ungefähr 370.000 Dollar kann sich jedermann selbst ein Bild davon verschaffen.

 

1. BUGATTI VEYRON 16.4 GRAND SPORT

Vorhang auf für den Schnellsten der Schnellen. Das heißt, noch ist der Vorhang zu, hinter dem sich der brandneue Bugatti Veyron versteckt. Offizielle Premiere ist erst im Jahr 2013. Aber schon jetzt steht fest, dass dieses Modell mit einer Spitzengeschwindigkeit  von 430 km/h das schnellste straßenzugelassene Auto der Welt sein wird. Ebenfalls Maßstäbe setzend: Der Motor mit 1.200 PS. Sie sollten allerdings auch mindestens zwei Millionen Euro zur freien Verfügung haben, um sich als ernsthafter Käufer anzumelden.