10 TEUERSTE HOTELS

Die meisten Menschen sind glücklich und zufrieden, wenn ihr Hotelzimmer ruhig, sauber und warm ist. Für manche allerdings sind dies nur Mindestansprüche, sie erwarten von ihrem Hotel jenen Luxus, den sie von ihrem eigenen Zuhause her gewohnt sind. Und wenn das Zuhause höchsten Ansprüchen genügt, dann ist das Beste gerade gut genug. Egal, was es kostet. Und es kostet einiges.

Hier sind die zehn teuersten Hotelzimmer der Welt:

 

 

10. IMPERIAL SUITE, PARK-HYATT VENDOME

Ort: Paris

Preis: 15.000 Dollar pro Nacht

Mit 15.000 Dollar pro Übernachtung hat es die Imperial Suite im Pariser Park Hyatt mal gerade eben auf Platz der Rangliste geschafft. Und in der Tat, die Suite ist relativ preiswert (die Betonung liegt auf relativ). Auf  70 qm gehören zur Ausstattung Esszimmer, Kitchenette und Bar sowie ein eigener Spa-Bereich mit Dampfbad, Whirlpool und Massagetisch.

[ad#Google Adsense Text]

 

 

9. ROYAL SUITE, FOUR SEASONS GEORGE V

Ort: Paris

Preis: 16.000 Dollar pro Nacht

Schon wieder Paris. Und wenn wir die Wahl hätten, würden wir diese nur leicht teurere Behausung wählen. Denn die Royal Suite im George V ist mit 240 qm deutlich größer und verfügt über separate Wohn- und Schlafbereiche. Eingerichtet sind die Räume mit französischen Antiquitäten aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Weiterhin gibt es einen Marmorkamin und – falls Besuch kommt – einen Speiseraum für acht Personen.

 

 

 

8. ROYAL ARMLEDER SUITE,  LE RICHEMOND

Ort: Genf

Preis: 17.500 Dollar pro Nacht

Wer sich den nächtlichen Blick auf den Genfer See inclusive Aplenpanorma von einer 30 qm großen Terrasse gönnen möchte, der sollte die Royal Armleder Suite im 2007 nach Renovierung neu eröffnetem Le Richemond Hotel in Erwägung ziehen. Hier hat man dann auch das ganze siebte Stockwerk für sich allein. Die Räumlichkeiten sind mit Goldmosaiken geschmückt, zu laute Schritte auf dem Parkettboden dämpfen kostbare Teppiche.

 

 

 

7. ROYAL SUITE, BURJ AL ARAB

Ort: Dubai

Preis: 18.000 Dollar

Das Burj Al Arab ist das erste und bislang einzige Sieben-Sterne-Hotel der Welt. Dennoch ist die Royal Suite weltweit nicht die teuerste Hotel-Unterkunft.  Aber dennoch eine der luxuriösesten: Marmorfußböden, Mahagoniemöbel und ein kleines Privatkino sind nur einige der Extras. Hübscher Clou: Wer im Bett liegt und Fernsehen gucken möchte, muss nicht den Fernseher verschieben, sondern rotiert mit dem Bett in die perfekte Blickrichtung. Vollautomatisch, versteht sich.

 

 

 

6. RITZ-CARLTON-SUITE, RITZ CARLTON

Ort: Moskau

Preis: 18.200 Dollar pro Nacht

Moskau ist teuer und kalt. Beidem trägt die Ritz-Carlton-Suite im gleichnamigen Hotel Rechnung: Die Suite kostet 18.200 Dollar und bietet eine Fußbodenheizung. Aber natürlich nicht nur die. Musikliebhaber finden ein Piano vor, Literaturfreunde eine kleine Privatbibliothek. Wer dann noch aus dem Fenster schaut, blickt direkt auf den Kreml und den Roten Platz. Mit Buchung dieser Suite erhält man auch Zutritt  zur Club Lounge, wo man bis zu fünf Mal am Tag kostenlos essen und trinken darf.

 

 

5. BRIDGE SUITE, ATLANTIS

Ort: Bahamas, Paradise Island

Preis: 25.000 Dollar pro Nacht

25.000 Dollar die Nacht und immer noch nicht die teuerste Suite der Welt. Aber dafür sicherlich die ungewöhnlichste. Denn die Suite ist eigentlich eine bewohnbare Brücke, die zwei Hotelgebäude verbindet (daher auch der Name). Der Gast verfügt hier über insgesamt zehn Räume, darunter auch ein 116 qm große Wohnzimmer. Zu Diensten stehen sieben Angestellte, die rund um die Uhr nur für die Bridge Suite-Gäste zuständig sind. Prominenteste Bewohner: Ophra Winfrey und Michael Jackson.

 

 

4. ROYAL PENTHOUSE SUITE, PRESIDENT WILSON HOTEL

Ort: Genf

Preis: 33.000 Dollar pro Nacht

Wir kommen allmählich zu den wirklich teuren Hotelzimmern. Wem die Aussicht auf den Genfer See im Le Richemomd nicht gefällt, der hat als Alternative ja noch die Royal Penthouse Suite im President Wilson Hotel.  Die Suite beansprucht das gesamte oberste Stockwerk des Hotels für sich allein. Der Gast erreicht die Suite mit einem Privatlift und darf sich dort oben völlig sicher fühlen: Alle Fenster und Türen sind kugelsicher. Wem es zu einsam wird, kann ohne weiteres Freunde einladen. Das Wohnzimmer bietet Platz für 40 Personen.

 

 

3. TY WARNER PENTHOUSE, FOUR SEASONS

Ort: New York

Preis: 34.000 Dollar pro Nacht

Das Four Seasons ist das höchste Hotel in ganz Manhattan. Im obersten Stockwerk  liegt die TY Warner Penhouse-Suite, die dem Gast einen spektakulären 360 Grad-Rundumblick auf New York inclusive central Park und Freiheitsstatue bietet, natürlich mit überdimensionalen, bodentiefen Fenstern. Im Mietpreis eingeschlossen ist auch die Nutzung eines Rolls Royce mit eigenem Chauffeur. Die Matratze des Thai-Baldachin-Bettes ist eine Spezialanfertigung der schwedischen Marke Hästens Vividus: Sie wurde in 160 Arbeitsstunden ausschließlich per Hand gefertigt und besteht zu 100 Prozent aus Naturstoffen.

 

 

2. HUGH HEFNER VILLA, PALMS CASINO RESORT

Ort: Las Vegas

Preis: 40.000 Dollar pro Nacht

Fast 1000 Quadratmeter Wohnfläche und fast überall stößt man auf das Bunny, das Symbol von Hugh Hefners Playboy-Imperium. Wer das Männerheft nicht mag, könmnte seinen Aufenthalt als Fehlinvestition verstehen. Trotz  einem 700.000 Dollar teuren Jacuzzi mit Blick hinab auf den Strip, trotz  drehbarem Bett mit verspiegelter Zimmerdecke, trotz gläsernem Fahrstuhl und voll eingerichtetem Fitnessraum. Wer sich an den vielen Häschen allerdings nicht stört, der wird sich besonders an der Playboy-Kunstsammlung erfreuen, die in dieser Suite mit zum Interieur gehört.

 

 

1. ROYAL VILLA, GRAND RESORT LAGONISSI

Ort: Athen

Preis: 50.000 Dollar pro Nacht

Nach Griecheland mit Neckermann? Das muss doch nicht sein. Mieten Sie sich besser die Royal Villa im Grand Resort Lagonissi, nur etwa zehn Kilometer von Athen gelegen.  Hier müssen Sie nicht jeden Morgen an einen überfüllten Strand, sondern haben die Wahl zwischen gleich zwölf verschiedenen Privatbuchten. Und wenn Sie die alle durchhaben, stehen Ihnennoch die großen Indoor- und Outdoor-Pools der Villa zur Verfügung. Allein die Pools sind insgesamt 100 qm groß, die reine Wohnfläche umfasst 400 qm, der gesamte Außenbereich noch einmal 600 qm. Für die Kitchenette kommt auf Wunsch ein eigener Koch und für das Piano ein – genau! – eigener Klavierspieler.