TOP10 – BESTE ORTE FÜR DAS ERSTE DATE

Eine Bar oder ein Restaurant sind nie die falsche Wahl für ein Date. Nur sonderlich originell sind solche Treffpunkt nicht. Auch wer ein Kino hierfür vorschlägt, sprüht nicht gerade vor Ideen. Dabei kann ein mit Einfallsreichtum ausgesuchter  Ort gerade beim ersten Date maßgeblich zum Gelingen des Treffens beitragen.   Eine optimale Location bietet Gelegenheit zum Flirt und verhindert peinliche Gesprächspausen.
Hier sind zehn originellsten Orte für ein (erstes) Date:

 

10. DRACHEN FLIEGEN LASSEN

Perfekt geeignet für windige Tage im Frühling oder Herbst. Gehen Sie ins nächste Spielwarengeschäft und besorgen Sie sich einen Flugdrachen. Machen Sie sich vorher ein wenig mit der Handhabung vertraut. Suchen Sie nach einem geeigneten Platz. Außer Parks kommen auch Wiesen und Felder in Betracht, was bei naturverbundenen Frauen gut ankommt. Egal, ob Ihr Drachen rasant fliegen oder dauernd abstürzen wird, unterhaltsam wird es auf jeden Fall. Und Sie können schon mal austesten, wie Sie beide so im Team funktionieren. (Den Spruch “Lass meinen Drachen steigen”  kann man, muss man aber nicht bringen).

 

 

9. BOWLINGBAHN

Bowling war in schon in den 60er Jahren ein angesagter Freizeitspaß. Nachdem es um die Kugel und die Pins vorübergehend etwas ruhiger geworden war, erlebt der Sport  (ja, es ist ein Sport, es gibt sogar eine Bundesliga) in letzter Zeit wieder ein Comeback. Eine Bowlingbahn bietet den optimalen Mix zwischen Restaurant und Aktivität. Und Gespräche ergeben sich ganz von selbst, egal, wer gerade die meisten Punkte hat.

 

8. SPIELCASINO

Sehr nobel, aber keineswegs steif und unterhaltsam. Schenken Sie ihrer Date-Freundin 100 Euro und verlangen Sie zehn Prozent Gewinnbeteiligung. Meiden Sie die Automaten, suchen sie den Roulette-Tisch. Verzichten Sie selbst darauf zu setzen, bleiben Sie beratend an ihrer Seite. An der Spielstrategie Ihrer  Partnerin werden Sie auch einige ihrer Charakterzüge erkennen: Impulsiv, zurückhaltend, wagemutig, vorsichtig?   Ein unterhaltsamer Abend, den sie zwischendurch auch an die Bar verlagern können.

 

7. KINDERFUSSBALL

Die meisten Frauen mögen Kinder, die meisten Männer lieben Fußball. Warum also nicht beides einfach verbinden.  In jeder Stadt gibt es Fußballclubs mit mehr oder minder großen Nachwuchsabteilungen. Erkundigen Sie sich, wann die Kleinsten oder Allerkleinsten spielen. Auch, wenn Ihre Dating-Partnerin  nie verstehen wird, was Abseits ist, das zum Teil unfreiwillig komische Gekicke der Bambinis wird sie köstlich amüsieren.

 

6. MUSEUM

Ein etwas in Vergessenheit geratener Klassiker. Museen haben Stil und Eleganz, eine angenehme Atmosphäre und es fällt auch nicht sofort unangenehm auf, wenn einem der Gesprächsstoff ausgeht, da man sich jederzeit (scheinbar) interessiert dem nächsten Ausstellungsstück zuwenden kann, um ein neues Thema zu finden.  Für ein Date ist im Grunde jede Art von Museum geeignet. Ein ganz besonderes Flair jedoch haben Kunstausstellungen.

 

5. MIETVILLA BESICHTIGEN

Recherchieren Sie im Immobilienteil. Ist in Ihrer Nähe ein große Villa zu vermieten? Vereinbaren Sie mit dem Makler einen Termin und nehmen Sie Ihre Auserwählte mit. Um nicht als Hochstapler oder Angeber da zu stehen, sollten Sie ihr allerdings vorher erklären, dass Sie sich das Objekt nur aus Neugier ansehen wollen. Viele Frauen interessieren sich für Wohnungen,  noch mehr allerdings für Einrichtungen.  Bevorzugen Sie bei Ihrer Wahl daher (noch) möblierte Häuser. Anschließend können Sie gemeinsam herrlich über das geschmacklose Interieur herziehen.

 

4. AQUARIUM

Aquarien sind besonders für erste Dates hervorragend geeignet.  Zum einen wegen ihrer behaglichen  Atmosphäre und den fast schon intimen Lichtverhältnissen,  zum anderen, weil  die dort zu besichtigenden Meeres oft wirklich faszinierend sind: Entweder schaurig schön oder überaus drollig.
In beiden Fällen haben Sie unweigerlich Gesprächsstoff.

 

3. SCHIFFSAUSFLUG

Wo immer es größere Gewässer gibt, gibt es auch Schiffe. Und damit auch Ausflugsdampfer. Laden Sie Ihre Dating-Partnerin an Bord eines solchen Schiffes.   Wenn Sie den Romantikfaktor deutlich steigern wollen, erkundigen Sie sich bei den Reedereien nach einer Mondscheinfahrt, die in den Sommermonaten fast überall angeboten werden. Aber auch tagsüber kann bei entsprechender Kulisse am Ufer verträumte Stimmung aufkommen. Schiffsausflüge nehmen etwas Zeit in Anspruch, man sollte sie deshalb vielleicht nicht gleich beim ersten, aber auf jeden Fall beim zweiten Date in Erwägung ziehen.

 

2. DIE EIGENE STADT

Die meisten Pariser waren noch nie auf dem Eiffelturm und die meisten Londoner noch nie im Buckingham Palace. Es ist erstaunlich, wie wenig Einheimische ihre eigene Stadt kennen. Nutzen sie diese Gelegenheit. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Fremdenverkehrs- oder Tourismusbüro nach Möglichkeiten. Fangen Sie an, Ihre Stadt mit den Augen eines neugierigen Touristen zu sehen und nehmen Sie Ihre Date-Freundin mit auf diese Erkundungstour. Entdecken Sie Ihre stadt ganz neu! Planen Sie gegen Ende der Besichtigungen einen Restaurantbesuch, bei dem Sie den Tag gemeinsam Revue passieren lassen können. Ähnlich wie  Schiffsausflüge sind auch diese Art von Sightseeing Touren  besonders für zweite Dates geeignet.

 

1. PICKNICK

Sagt der Wetterbericht Sonnenschein voraus?  Dann steht Ihrem Picknick  nichts mehr im Wege.  Besorgen sie eine Flasche Wein, etwas Käse und Schinken, ein Baguette, ein leckeres Dessert – fertig. Nur noch eine Decke und ein Korb für Gläser, Teller und Besteck müssen organisiert werden.
Den Ort für das Picknick sollten Sie mit Bedacht wählen. Kein Platz, wo schon Hinz und Kunz grillt. Ein lauschiges Plätzchen, wenn möglich mit schöner Aussicht, sollte es sein. Denken Sie zum Beispiel an ein Seeufer, wo es gegen Abend mit der untergehenden Sonne besonders stimmungsvoll wird. Das ist dann nicht nur der perfekte Ort für ein erstes Date, sondern vielleicht auch für den ersten Kuss.