SPRACHEN DER WELT

Sieben Milliarden Menschen leben derzeit auf der Welt. Insgesamt sprechen sie  rund 7000 verschiedene Sprachen. Viele davon haben wir noch nie gehört. Zum Beispiel Achinesisch (spricht man auf Sumatra), Ewe (damit verständigt man sich im Süden Ghanas) oder Ometo (spricht man in einigen Regionen von Äthiopien).
Die meisten dieser Sprachen werden von weniger als einer Million Menschen gesprochen. Welche Sprache aber ist am weitesten verbreitet? Nein, es ist nicht Deutsch (das kommt in dieser Rangliste erst auf Platz 11). Aber Englisch ist es auch nicht.
Hier sind die zehn am weitesten verbreiteten Sprachen der Welt:

 

10. PANJABI
Wird von mindesten 109 Millionen Menschen gesprochen.  Die meisten von ihnen leben in Pakistan, wo die Sprache aber offiziell gar nicht verwandt wird und auch keinen Schriftstatus hat. Anders als in Indien, wo Panjabi im Bundesstaat Punjab
als Amtssprache gilt.

 

9. JAPANISCH
Mehr als 125 Millionen Menschen sprechen Japanisch als Muttersprache. Trotzdem hat sich Japanisch nicht als Weltsprache durchgesetzt, weil es außerhalb Japans nirgendwo gesprochen wird, sieht man von kleinen Sprachkolonien in Brasilien  und in den USA einmal ab.

 

8. RUSSISCH
Weltweit leben rund 166 Millionen Menschen, die Russisch als Muttersprache beherrschen, gut 27 Millionen von ihnen außerhalb Russlands. Interessanterweise gibt es in Deutschland mehr Menschen, die Russisch sprechen als Türkisch.  Damit ist Russisch die zweithäufigste Sprache in Deutschland.

 

7. PORTUGIESISCH
Vorsichtigen Schätzungen nach sprechen 193 Millionen Menschen derzeit Portugiesisch. Andere Quellen glauben, dass es 220 Millionen portugiesische Muttersprachler gibt und weitere 20 Millionen, die Portugiesisch als Zweitsprache gelernt haben. Die Popularität ihrer Landessprache verdanken die Portugiesen ihren Vorfahren, die als Kolonialherren die Sprache weltweit etablierten.

 

6. BENGALI
Von den 220 Millionen Menschen, die sich auf Bengali verständigen, leben rund 140 Millionen in Bangladesch  und weitere 75 Millionen in Indien.  Die  Sprache  ist über 3000 Jahre alt ist und stärkte die nationale Identität von Ostpakistan, aus dem dann nach einem Bürgerkrieg 1971 der selbständige Staat Bangladesch entstand.

 

5. ARABISCH
Zieht man alle Dialekte zusammen, dann gibt es 232 Millionen Menschen auf der Welt, die Arabisch als Muttersprache beherrschen. Andere Zahlen nennen 320 Millionen Muttersprachler soweit weitere 60 Millionen, die Arabisch als Zweitsprache beherrschen. Arabische Dialekte unterscheiden sich oft sehr stark voneinander, zum Beispiel kann ein Algerier große Schwierigkeiten, Bewohner der Golfstaaten zu verstehen.

 

4. HINDI-URDU
Manche Quellen glauben, dass Hindi die zweithäufigste Sprache der Welt sei und von über 600 Millionen Menschen genutzt wird. Andere Schätzungen sind zurückhaltender und glauben, dass weltweit etwa 490 Millionen diese Sprache sprechen. Urdu ist die offizielle Landessprache von Pakistan, Hindi wird in Indien als Amtssprache geführt. Beide Sprachen sind sich sehr ähnlich, unterscheiden sich allerdings in ihren Schriftzeichen.

 

3. ENGLISCH
Keine Sprache wird von mehr Menschen gesprochen als Englisch. Rund 1,5 Milliarden Menschen können sich in dieser Sprache verständigen. Aber nur etwa 375 Millionen haben es als Muttersprache erlernt.  Englisch ist die Amtssprache in über 50 Ländern ist, wobei weltweit noch regionale Sonderformen existieren wie Tinglish (Thai-Englisch), Singlish (Singapur-Englisch) oder Manglish (Malaysia-Englisch).

 

2. SPANISCH
400 Millionen auf der Welt sprechen Spanisch als Muttersprache. Am meisten gesprochen wird Spanisch (auch Kastilisch genannt) in weiten Teilen Latein- und Mittelamerikas, ist aber auch gleichzeitig in den USA sehr populär. Dort sprechen ungefähr 45 Millionen Menschen spanisch – und damit mehr als in Spanien selbst.

 

1. MANDARIN (CHINESISCH)
Mandarin ist die Sprache, die die meisten Menschen auf der Welt als Muttersorache lernen: Derzeit geschätzt etwa 875 Millionen. Rechnet man noch die verschiedenen Dialekte hinzu, dann kommt man auf 1,25 Milliarden Menschen, die des Chinesischen mächtig sind. Hochchinesisch (so die andere  Bezeichnung des Mandarin ) ist die offizielle Amtssprache in der Volksrepublik China, wo aber noch mindestens sechs weitere Sprachgruppen existieren. Zudem besitzt Taiwan  eine eigene Nationalsprache mit einem auch unverkennbar eigenen Dialekt.