TOP 10 LISTE – DIE BESTEN PUBS IN LONDON

Was macht einen schönen, traditionellen Londoner Pub aus? Ein gutes Pint? Eine interessante Historie? Original-Features? Wahrscheinlich einbe Mischung aus allem.Hier haben wir eine Reihe von Kandidatren aufgestellt. Mehr als einer dieser Pubs behauptet, die älteste Kneipe in London zu sein, und alle von ihnen haben ein bisschen von einer lokale Legende, ddie e8infach zu einem guten Pub dazugehört. Hier sind die 10 besten Pubs in London.

10. THE SPANIARDS INN

The Spaniards Inn in Hampstead ist eine ländliche Kneipe in der Stadt und verfügt über ein beeindruckendes literarisches Erbe, das in Dickens ‚The Pickwick Papers“ und in Dracula von Bram Stoker zu finden ist. Obwohl es nicht das älteste Pub in London ist, gibt es das Gebäude seit 1585, also besitzt es sicherlich viel Geschichte. Dieser romantische Pub inspirierte auch den Dichter John Keats zu seiner „Ode an die Nachtigall“, die er in dem schönen Garten schrieb. Entspannen Sie sich an einem Sommertag auf der großen Bierterrasse oder wärmen Sie sich an kalten Winterabenden am offenen Kamin.

9. PROSPECT OF WHITBY

Fahren Sie nach Wapping am Nordufer der Themse und Sie finden Sie den wohl ältesten Pub Londons, den Prospect of Whitby. Der Pub stammt aus dem Jahr 1520 und war ein Treffpunkt für Segler, Diebe, Schmuggler und Piraten. Auch der englische Chronist  und Samuel Pepys kehrte damals hier öfter ein. Probieren Sie ein großes Fassbier in der alten Zinnoberbar und genießen Sie die spektakuläre Aussicht auf den Fluss von der Terrasse.

8. THE GRENADIER

Irgendwann im späten 19. Jahrhundert, so geht die Legende, wurde ein junger Grenadier namens Cedric in einer Kneipe in Belgravia getötet, nachdem er beim Kartenspiel betrogen worden war. Begib dich zum Grenadier, um seinen Geist in den mysteriösen Winkeln des Pubs zu entdecken und folge der Tradition, Banknoten an die Decke zu hängen – das ist die einzige Möglichkeit, Cedrics Seele zu befreien. Dieses wundervolle versteckte Juwel von einem Pub bietet herzerwärmende Mahlzeiten und eine einzigartige Atmosphäre.

7. YE OLDE  CHESHIRE CHEESE

Sie müssen von der Fleet Street in eine sehr enge Gasse abbiegen, um das legendären Ye Olde Cheshire Cheese zu finden. Allgemein gilt der Pub als der älteste in London und wurde 1667, ein Jahr nach dem Großen Brand, hier wieder aufgebaut, obwohl seit 1538 hier eine Kneipe existierte  und der Keller auf einem  Klosterfundament  aus dem 13. Jahrhundert steht. Diese Londoner Institution bietet viele faszinierende Räume, die durch enge Gänge und gemütliche Kamine miteinander verbunden sind. Sein einzigartiger, düsterer Charme machte Charles Dickens zu einem Stammgast, während Dr. Samuel Johnson, dessen Londoner Haus gleich um die Ecke lag, auch ein Besucher gewesen sein soll.

6. ANCHOR BANKSIDE

Es war das Anchor Bankside, von wo aus  Samuel Pepys das große Feuer von London im Jahr 1666 wüten sah. Entdecken Sie dieses wunderbare Pub am Flussufer und stellen Sie sich vor, wie die Gegend im Zentrum von Shakespeares „Theatreland“ lag. mit dem Globe Theatre nur ein paar Schritte entfernt. Kommen Sie im Sommer, um den beeindruckenden Außenbereich mit der Themse zu genießen.

5. THE MAYFLOWER

Ein echtes verstecktes Juwel, zu finden in Rotherhithe, steht The Mayflower dort in der Nähe, von wo einst die Pilgrim Fathers  im Jahre 1620 Segel setzten um das zu besiedeln, was heute  die Vereinigten Staaten sind. Erwarten Sie einen atemberaubenden Blick auf den Fluss, einen offenen Kamin und köstliche britische Gerichte sowie viel Charme. Die Mayflower ist auch die einzige Kneipe in London mit einer Lizenz, Briefmarken zu verkaufen, in Erinnerung an die Seeleute, die hier für ein Pint und eine Briefmarke Einkehr hielten.

4. THE FRENCH HOUSE

Im French House, Sohos legendärer Kneipe, treffen Sie auf Autoren, Künstler und Prominente. Ein Ort voller Geschichte und Erinnerungen, der von Charles de Gaulle nach dem Fall Frankreichs im Zweiten Weltkrieg als Arbeitsstätte genutzt wurde. Bier wird nur in halben Pints ??serviert und die Champagner- und Weinkarte ist eine der längsten in der Hauptstadt.

3. THE TEN BELLS

Besuchen Sie Shoreditchs Lieblingsrestaurant The Ten Bells für eine traditionelle Pub-Atmosphäre und ein altes Londoner Ambiente. Probieren Sie ein Glas Rotwein im  Weinclub oder besuchen Sie an einem Dienstag eine lustige Quiznacht. Die Ten Bells stammen aus dem 17. Jahrhundert und zwei der Opfer von Jack The Ripper, Annie Chapman und Mary Jane Kelly, waren hier bekannte Besucher. Sicher mit ein Grund, warum es an diesem Ort hier spuken soll. Außerdem war der Ururgroßvater von Starkoch Jamie Oliver in den 1880er Jahren ein Wirt der Kneipe.

2. THE VIADUCT TAVERN

Auch hier, im Viaduct Tavern, soll man Gelegenheit haben, dem Übernatürlichen zu begegnen. Der Grund: Dieses wundervolle Wirtshaus wurde auf dem Gelände eines ehemaligen Gefängnisses erbaut und hat heute noch fünf Zellen, die man im Keller besichtigen kann. Probieren Sie die makellosen Gin and Tonics, serviert mit Blockeis und coolen Beilagen, und halten Sie Ausschau nach dem alten Stand, wo die viktorianische Wirtin Gin-Wertmarken an Kunden verkaufte.

 

1. YE OLDE MITRE

Besuchen Sie das historische Ye Olde Mitre in Holborn, um ein erstklassige Real Ales zu probieren sowie die  leckeren hausgemachten Bar-Snacks und die berühmten Sandwiches. Das Pub wurde 1546 erbaut und ist bejannt dafür, einen Kirschbaum zu beherbergen, um den Elizabeth I. einst mit Sir Christopher Hatton tanzte. Ye Olde Mitre war auch Drehort in dem Kultfilm „Snatch“ und veranstaltet dreimal im Jahr brillante Bierfestivals mit Samples aus aller Welt.

About the author

Related

JOIN THE DISCUSSION