TOP 10 LISTE – DIE BESTEN KINOTRAILER DES JAHRZEHNTS

TOP 10 LISTE - DIE BESTEN KINOTRAILER DES JAHRZEHNTS

Listen mit den Besten Filmen gibt es zuhauf. Viel seltener gewürdigt werden jedoch die Trailer, die auf die Filme aufmerksam machen sollen. Natürlich sind Trailer als Werbung konzipiert, aber das heißt nicht, das manche von ihnen nicht von herausragender Qualität sind. Einige Trailer sind derart gut, dass sie als eigenständige Kunstwerke gelten können. Und manche von ihnen überzeugen mehr als der Film, für den sie eigentlich Reklame machen.

Hier sind die besten Kinotrailer des letzten Jahrzehnts.

10. VERBLENDUNG (2011)

Der Trailer zu David Finchers „Verblendung“ wirkt wie ein einziger Schlag in die Magengrube. Unterlegt mit Karen O und ihrem „Immigrant Song“, kümmert sich Trailer kümmert sich nicht einmal um die Handlung. Er wirft nur eine Flut dunkler, gewalttätiger Bilder uns entgegen, während Daniel Craig und Rooney Mara durch die eisige Landschaft irren. Alles gipfelt in einem der besten Kicker der Trailer-Geschichte, als die Worte „Böses soll mit Bösem ausgetreten werden“ über die Leinwand hämmern. Was für ein absoluter Knaller.

9. GODZILLA (2014)

Dieses Trailer im amerikanischen Original wirbt zwar für den Neustart con „Godzilla“, macht aber zu den eindringlichen Klänge von Ligetis „Requiem“ (auch bekannt aus „2001- Odyssee im Weltraum“) nicht das Monster für die kommende Zerstörung verantwortlich, sondern das Dasein des Menschen. Mit der Musil von Claude Debussys „Clair de lune“ deutet der Trailer auf etwas Mächtiges und Schönes hin. „Du bist ein Monster“, sagt Millie Bobby Brown zu ihrer Mutter Vera Farmiga und glaubt, dass die Geschichte weniger von den großen Tieren als vielmehr von fehlerhaften Menschen handeln sollte. Leider wurde der Film selbst diesem wunderschönen Trailer nie gerecht.

8. DIE TASCHENDIEBIN (2016)

Stilvoll, sexy und dialogfrei – der Original-Trailer zu Park Chan-wooks üppigem Thriller „Die Taschendiebin“ begeistert mit seiner grandiosen Bildauswahl. Möglicherweise weiß man nach diesem Trailer nicht, worum es in dem Film geht, aber man blickt fast wie hypnotisiert auf die Leinwand. Und man will mehr wissen. So funktioniert ein großartiger Trailer: Interesse wecken, ohne das Spiel zu verraten.

7. INCEPTION (2010)

Christopher Nolan liebt es, Geheimnisse zu bewahren, deshalb wiren auch die Trailer zu seinen Filmen geheimnisvoll. Was nicht schlecht ist. Trailer sollten nicht versuchen, die ganze Story eines Films in drei Minuten zu erzählen. Von allen Nolan-Trailern könnte dieser Trailer für „Inception“ der beste sein. Vielleicht auch der einflussreichste, nicht nur für Nolans zukünftige Trailer, sondern für Trailer im Allgemeinen. Während sich die Geheimnisse von Nolans Traumraub-Thriller entfalten, lädt sich der Soundtrack von Hans Zimmer immer weiter auf – bis zu einem einzigen, lauten, dröhnendenTon, der wie BRAAM klingt! Dieser Sound ist seitdem ein fester Bestandteil für viele Trailer, egal ob gut oder schlecht. Aber er hat noch nie so gut funktioniert wie hier.

6. JACKIE: DIE FIRST LADY (2016)

In diesem Teaser für „Jackie“ werden erkennbar die Bilder der Kennedys, die von Regisseur Pablo Larraín und dem Kameramann Stéphane Fontaine gestaltet wurden, unterstrichen durch Musik aus dem Musical „Camelot“, das die schillernde Kennedy-Ära symbolisierte. Aber immer mehr weicht das Lied von „Camelot“ einer verstörenden Partitur, und die Bilder werden immer irritierender und zeigen die zerbrochene Welt von Jackie Kennedy nach dem Attentat. Der Trailer endet mit einer langsamen Fahrt auf Natalie Portmans Gesicht, die sowohl direkt auf uns als auch an uns vorbei schaut.

5. MISSION: IMPOSSIBLE – FALLOUT (2018)

Wie verdammt cool ist dieser für den amerikanischen Markt konzipierte Trailer zu „Mission: Impossible – Fallout“? So cool, dass man selbst einen Imagine Dragons-Song unterhaltsam findet. Dieser Blick auf die unmöglich zu erfüllende Mission ist voller Action, wie man es von diesem Franchise eben erwartet. Der Trailer ist aufregend und macht Spaß und verkauft perfekt großartige Blockbuster-Unterhaltung. Verfolgungsjagden, Kämpfe, Klettern und – natürlich – Henry Cavill, der seine beiden Fäuste einsetzt, als wären sie Waffen.

4. THE SOCIAL NETWORK (2010)

Ein Film über Facebook, das klang zunächst nicht nach einer supertollen Idee. Viele waren ziemlich skeptisch. Aber dann kam diesen Trailer. Der erste Blick auf David Finchers „The Social Network“ hatte etwas Unheilvolles und Beunruhigendes. Und dann entfaltet sich die Story: Mark Zuckerberg (Jesse Eisenberg) erfindet Facebook, macht Millionen und zerstört so ziemlich jeden und alles um ihn herum. Dieser Trailer verkauft blendend, was für ein unangenehmer Schleicher Zuckerberg ist. Und zudem hat der Trailer einen Trend ausgelöst. Wir hören als Soundtrack die chorartige Coverversion der Scala & Kolacny Brothers von Radioheads „Creep“. Hier funktioniert es wunderbar, aber das Konzept – ein verlangsamtes, leicht gruseliges Cover eines berühmten Songs – wurde von vielen, vielen kommenden Trailern gnadenlos kopiert.

3. A STAR IS BORN (2018)

Es gibt Momente im Leben, die wir nie vergessen können. Momente, die in unserer Erinnerung so tief verwurzelt sind, dass wir immer vor uns sehen, können, wo wir waren und was wir getan haben, als sie das erste Mal passiert sind. Momente wie diese Szene im Trailer von „A Star Is Born“, in der Lady Gaga diesen unglaublich langen, schwankenden Ton singt. Und während Gagas Stimme erklingt, erleben wir verschiedene Szenen aus Bradley Coopers fantastischem Regiedebüt. Toller Trailer. Toller Film. Leute.

2.GUARDIANS OF THE GALAXY (2014)

Man kann es sich heute kaum vorstellen, aber es gab eine Zeit, da erschien „Guardians of the Galaxy“ für das Marvel-Studio als riskante Produktion zu sein. Die seltsame Weltraumkomödie war voller Charaktere, von denen noch niemand etwas gehört hatte, und enthielt die erste echte Hauptrolle für Chris Pratt. Dieser Trailer hat viel dazu beigetragen, den Film dem Publikum nahezubringen, den komödiantischen Ton wiederzugeben und einen Hinweis auf den Soundtrack zu geben, der von Popmusik dominiert wurde (hier muss der genialer Mix des alten Hits „Hooked on A Feeling“ erwähnt werden). Als „Guardians“ in die Kinos kam, wurde er zu einem überraschenden Megahit und bewies, dass Marvel zu diesem Zeitpunkt wirklich alles hätte verkaufen können.

1. MAD MAX: FURY ROAD (2015)

Niemand hatte eine genaue Vorstellung, was uns mit „Mad Max: Fury Road“ erwarten würde, aber dieser farbenfrohe, actiongeladene Trailer gab uns einen Hinweis, dass Regisseur George Miller nicht eine alte Geschichte neu auflegen wollte. Er hatte etwas Größeres, Kühneres und Verrückteres vor, als es das normale Actionfilmpublikum gewohnt war. Oh, was für ein schöner Tag.

Schreibe einen Kommentar