FRAUEN, DIE MAN MEIDEN SOLLTE

Es gibt Beziehungen, die scheitern, weil sie scheitern mussten. Nicht an der Lieblosigkeit des Mannes, sondern an der Eigenartigkeit der Frau. Denn manche Frauen sind  einfach unerträglich. Jeder Mann ist mit so einem Typ von Frau gestraft. Der größte Fehler des Mannes war (und ist), sich mit mit diesem Typ von Frau  überhaupt erst einzulassen. Fahrlässig wurden sämtliche Warnzeichen übersehen. Dabei sollten bei bestimmten Frauen grundsätzlich immer sämtliche Alarmglocken schrillen. Und dann kann die Devise nur heißen: Nichts wie weg von ihr.
Hier sind die zehn Frauen-Typen, die Mann unbedingt meiden sollte:

 

10. DIE PARTYMAUS
Ja, sie sieht nett aus, verbreitet gute Laune und bringt jede Party in Schwung. Das Problem dabei: Sie lässt auch keine Party aus. Weil sie nämlich das ganze Leben für eine Party hält. Und jeden, der nicht ihrer Ansicht ist, einen Langweiler nennt. Ein Leben ohne Party ist für sie öde und leer, geradezu sinnlos. Den Sinn des Lebens steigern in ihrem Weltbild dafür natürlich Alkohol und Drogen. Dieser Typ Frau wird sie früher oder später ruinieren. Finanziell und gesundheitlich.

 

9. DIE FEMINISTIN
Die gute Nachricht: Die meisten Feministinnen stehen nicht auf Männer. Die schlechte: Einige tun es doch. Wahrscheinlich aber nur aus Gründen der Fortpflanzung. Dafür ist in den Augen dieser Frau der Mann gerade noch gut genug, ansonsten taugt er zu gar nichts. Und genau so werden Männer von ihr auch behandelt. Natürlich nur zum Wohle der Menschheit, für eine bessere Welt. Meiden Sie besonders jene Frauen, die behaupten, zwar Feministin, aber keine radikale Feministin zu sein. Sie werden auf Dauer keine Freude miteinander haben, dafür aber jedes Selbstwertgefühl verlieren.

 

8. DIE QUASSELTANTE
Üblicherweise braucht man für Kommunikation mindestens zwei Menschen. Das ändert sich, wenn Sie eine Quasseltante zur Partnerin haben. Diese Frau redet und redet und redet. Es ist ihr egal, was sie redet. Hauptsache, sie redet. Zumeist natürlich über völlig Banales aus ihrem Leben. Ihr zu antworten ist sinnlos, weil sie einen kaum zu Wort kommen lässt. Bleiben Sie bei diesem Typ Frau, sind Sie irgendwann nur noch sprachlos und ein nervliches Wrack.

 

7. DIE ROMANTIKERIN
Dieser Frauentyp verwechselt das Leben mit einer Seifenoper und versteht nicht den Unterschied zwischen Drehbuch und Wirklichkeit. Sie kann Stunden damit zubringen, in Glamourmagazinen zu blättern und sich selbst auf das Titelbild zu fantasieren. Der Maßstab aller Dinge sind Gefühle des reinsten Kitsches. Sehnsüchtig wartet sie auf den Märchenprinzen, der sie auf seinem Schimmel in das Traumschl0ss entführt. Denn schon als Kind hat man ihr gesagt, sie wäre eine Prinzessin – und sie glaubt es bis heute.  Dieser Typ Frau will rund um die Uhr auf Händen getragen werden, ist langweilig im Bett und kann über Nacht zur hysterischen Nervensäge werden.

 

6. DIE ANHÄNGLICHE
Nichts gegen Treue, aber dieser Typ Frau weicht nicht mehr von ihrer Seite. Sie können keinen Schritt mehr ohne sie tun. Sie wird Ihre sämtliche Hobbies und Interessen übernehmen, wird sie zehn Mal am Tag anrufen und am Rande des Nervenzusammenbruchs stehen, sollten Sie einmal nicht an den Apparat gehen. Dieser Typ Frau besitzt keinerlei eigene Meinung und definiert sich ausschließlich über ihren Mann. Mit ihr zusammen zu sein, erfordert sehr viel Geduld und raubt mittelfristig enorm viel Energie.

 

5. DIE UNSICHERE
Sie ist die Schwester der Anhänglichen und mindestens ebenso anstrengend,, wenn nicht noch mehr. Anfangs kommt man gut mit dieser Art von Frauen aus, denn sie sind nett, entgegenkommend und auch charmant. Bis sie plötzlich immer öfter im Büro anrufen, nur um zu fragen, ob Sie sie noch lieben? Oder ob Sie noch glücklich sind? Oder wohin sich Ihre Beziehung entwickelt? Oder auch einfach nur, um Ihre Stimme hören zu können. Diese Frauen brauchen permanenten Zuspruch. Andauernd wollen sie hören, dass sie attraktiv sind, dass sie zueinander passen und dass Sie sie noch lieben. Ihre Angst, verlassen zu werden, hat krankhafte Züge. Bei dieser Art Frau stellt sich aber in Wahrheit nicht die Frage, ob Sie sie verlassen werden, sondern nur wann.

 

4. DIE PLANERIN
Irgendwann – meist zu spät – merken Sie bei diesem Frauentyp, dass Sie schon längst nicht mehr Ihr eigenes Leben führen, sondern nur noch das dieser Frau. Es gibt nichts mehr, was Sie noch selbst entscheiden (können). Das fing schon vor Jahren an, als diese Frau plante, wie viele Kinder Sie haben werden, wie Ihr Hund heißen soll, wo Sie Ihren Urlaub verbringen müssen. Und dass Tofu zum Grundstock aller Ihrer Mahlzeiten gehören sollte. Man kann in dieser Art von Beziehung leben, frei sein kann man in ihr nicht.

 

3. DIE SPIELERIN
Diese Frau sieht großartig aus und weiß es auch. Sie flirtet mit nahezu jedem Mann und genießt es, ihren Sex Appeal zu verbreiten. Sie macht ältere Männer ebenso gerne an wie jüngere. Nur, um sie dann auflaufen zu lassen. Sie spielt gern und ihr Spielzeug sind die Männer. Mit dieser Art von Frauen ist grundsätzlich nur dann eine vernünftige Beziehung möglich, wenn Ihre Attraktivität im Alter nachlässt. Das kann aber noch zwanzig Jahre dauern.

 

2. DIE BESCHEUERTE
Dieser Typ Frau bringt einen einfach nur zum Wahnsinn. Nicht mit einer einzigen speziellen negativen Eigenschaft, sondern mit einem Mix aus allen zusammen. Ein typischer Dialog mit einer solchen Frau erklärt vieles. Sie:“Gehen wir heute Abend essen?”   Er: “Gern, wo möchtest Du hin?”   Sie:“Ich möchte da hin, wo du hin willst”   Er:“Was hältst du vom Thailänder?”   Sie: “Wir gehen immer zum Thailänder!”   Er:“Gut. Dann zum Italiener?”   Sie:“Nein, nicht italienisch. Mir ist heute nicht danach!”   Er:“Verstehe. Drüben hat ein neues Steakhaus aufgemacht”   Sie:“Ich hätte gern ein Lokal mit Terrasse”    Er: “Dann zum Griechen, die haben eine sehr schöne Terrasse”    Sie:“Aber nicht am Fluss!”    Er:“Du willst zum Fluss? Warum sagst du das nicht gleich?”    Sie:“Weil ich doch dahin will, wo du hin willst…”  Spätestens jetzt werden Sie Mordgedanken hegen.

 

1. DIE DICKE, DUMME, HÄSSLICHE
Aus welchen verrückten Gründen auch immer glauben viele Dicke, Dumme und Hässliche, sie wären nicht dick, dumm und hässlich. Aber sie irren sich. Sie sind es. Und sie sind der absolute Albtraum eines jeden Mannes. Dumm waren sie schon immer, dick und hässlich werden sie spätestens nach der Geburt des zweiten Kindes. Und Sie sind der Vater?! Sehen Sie zu, wie Sie da wieder ‘rauskommen!